Foto: DRK OV Freiburg

Amok-Alarm in Müllheim: Ortsverein Freiburg im Einsatz

Großalarm in Müllheim: in der Georg-Kerschensteiner-Schule wurde Amok-Alarm ausgelöst. Zusätzlich zu Polizei und Rettungskräften aus Müllheim wurden die Module Erstversorgung und Technik der Einsatzeinheit 1 aus Freiburg alarmiert.

Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) gibt den Helfern weitere Infos.                          Foto: DRK OV Freiburg
Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) gibt den Helfern weitere Infos.    Foto: DRK OV Freiburg

Mit insgesamt 15 Helfern brachen die Module bei noch unklarer Lage nach Müllheim auf. Glücklicherweise wurde schon auf der Anfahrt klar, dass es keinen Amoklauf gegeben hatte. Trotzdem waren viele Schüler weiterhin vorschriftsgemäß in ihren Klassenräumen eingeschlossen. Aufgrund dessen und angesichts des heißen Wetters wurde die Anfahrt fortgesetzt um die Schüler betreuen zu können, sollte dies nötig sein.

Beide Module standen im Bereitstellungsraum für Rettungskräfte an der Heliosklinik bereit, konnten aber nach einiger Zeit vom Organisatorischen Leiter Rettungsdienst aus dem Einsatz entlassen werden.

Foto: DRK OV Freiburg
Nach Entlassung aus dem Einsatz.    Foto: DRK OV Freiburg

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Freiburg e.V.
Engelbergerstraße 1
D-79106 Freiburg i. Br.
(0761) 32 425
(0761) 388 48 00